An diesem Samstag haben wir die erste Varroabehandlung, in diesem Bienenjahr durchgeführt. Die Varrobehandlung haben wir mit Ameisensäure durchgeführt. Die Ameisensäure wurde in einen Verdunster gegeben. Dieser Verdunster steht dann für einige Tage im Bienenstock. Der genaue Vorgang wurde von unserem Obmann Gustav Penker erklärt.