Information über und rund um unseren Vereinsbienenstand am Wiener Zentralfriedhof.

Heute haben wir einen Blick in einen neu erstellten Ableger von Brigitte und Robert gemacht. Dabei haben wir darauf geachtet ob das Ablegervolk eine Königin gebildet hat. Unser Obmann Gustav Penker hilft bei der Durchsicht.

Gustav unterstützt Agnieszka bei der Durchsicht der Bienenvölker und entfernt ein paar Weiselzellen. Ein paar „Neulinge“ so wie ich, dürfen (sollen) gleich mal „Gelée Royale“, den Weiselfuttersaft kosten. Es enthält u.a. Kohlenhydrate, Eiweiß, B-Vitamine und Spurenelemente. Es schmeckt salzig und süß und ist ein weißer Schleim … ich werde es jedenfalls nicht mehr kosten. Danach gibt es Kuchen und Kaffee, den immer einer der Imkerinnen und Imker mitbringt.