Eine Empfehlung vom Trachtwart.
(Bitte auf das Bild klicken um die komplette Abbildung zu sehen)

Voraussetzung für gesunde Bienenvölker, sowie reichlichen und hochwertigen Honigertrag, ist in erster Linie ein lückenloses Nahrungsangebot für die Bienen, vom zeitigen Frühjahr bis zum späten Herbst.

Prof. Günter Pritsch, Experte für Trachtpflanzen, stellt über 220 Bienenweidepflanzen in Text und Bild vor.
Umfassende Trachtfließbandtabellen geben Auskunft über Blütezeit, Nektar- und Pollenwerte der Pflanzen und helfen dem Imker bei der Standort- und Pflanzenauswahl.

Die zahlreichen Fotos und Zeichnungen machen das Bestimmen leicht und sicher. 220 Trachtpflanzen erkennen und bewerten. Extra: Mit Blühzeiten Tabellen

Prof. Günter Pritsch, Bienenweide
ISBN 978-3-440-15991-0
Euro 25,70

Mitgliedsbeitrag für 2019

Wir dürfen an dieser Stelle an den Mitgliedsbeitrag für 2019 erinnern und bitten um Überweisung bis spätestens 31. Jänner 2019. Bis 50 Völker gelten folgende Beiträge: mit Zeitung € 67,00 ohne Zeitung € 47,10 Der Mitgliedsbeitrag…

Das war die Honigprämierung 2018

Ende November war es soweit: Die Mitglieder der Ortsgruppe 1 konnten mit Freude das Ergebnis der Arbeit des heurigen Jahres vorstellen - der diesjährige Honig wurde in den Kategorien Blüte, Wald und Creme prämiert. Sowohl Wassergehalt als…

Wie bereite ich mich auf die Honigprämierung vor?

Im November ist es soweit! Am 15. November prämieren wir die besten Honige unserer Vereinsmitglieder. Damit einer Top-Platzierung nichts im Wege steht hier nochmal alle notwendigen Voraussetzungen fürs Mitmachen: Prämiert wird in den Kategorien…

Das war der Vereinsauflug 2018

Endlich war es wieder einmal so weit! Nach längerer Pause organisierte der Vorstand heuer wieder einen Imkerausflug für alle Mitglieder und deren PartnerInnen und Kinder. Der Vereinsausflug führte uns in die Oststeiermark zur Imkerei und…
,

Filmteam am Zentralfriedhof

Vergangenen Samstag hatten wir Besuch! Bienenstöcke wurden herausgeputzt, Imkerschleier entstaubt, vom wichtigsten Werkzeug der ImkerInnen - dem Stockmeißel - letzte Wachsreste herunter gekratzt. Denn: Das Thema Imkerei und Honigbiene interessiert…
,

(Fast) alles blüht im Mai

"Na servas, die Zarge hat aber schon ordentlich was auf den Rippen", schnauft ein Jungimker am Vereinsbienenstand der Ortsgruppe 1. Es ist soweit, die Bienen stehen in Saft und Kraft und sammeln was das Zeug hält. Täglich schlüpfen wohl Jungbienen…